Serviceleiste

Schriftzug: Service

Seiteninhalt

Herzlich willkommen!

Logo Leichte SpracheSie sind auf der Internet-Seite
www.wegweiser.bzga.de
Die Internet-Seite ist von der
Bundes-Zentrale für
gesundheitliche Aufklärung
.
Hier gibt es:
Infos über Einrichtungen.
Menschen können dort Kurse machen.
Und es gibt Infos über Info-Sachen.

Die Kurse sind für Menschen:
Die mit Gesundheit arbeiten.
Und die anderen Menschen helfen:
Damit sie gesund sind.

Hier gibt es Infos in Leichter Sprache
über die Internet-Seite
www.wegweiser.bzga.de


Die Bundes-Zentrale für
gesundheitliche Aufklärung

eine Gruppe von Menschen steht vor dem BZgA LogoDie Gesundheit ist für alle Menschen wichtig.
Sie können viel machen:
Damit Sie gesund bleiben.
Viele Ämter helfen in Deutschland.
Auch die Bundes-Zentrale
für gesundheitliche Aufklärung
.
Das kurze Wort dafür ist: BZgA.
So spricht man das: bee zett gee a.

Gesundheitliche Aufklärung ist schwere Sprache.
Das heißt in Leichter Sprache:
Infos über die Gesundheit.
Und was Sie für Ihre Gesundheit
machen können.


Infos über Gesundheits-Förderung

Frau bei einer ärztlichen UntersuchungDie Internet-Seite ist für Fach-Kräfte.
Die Fach-Kräfte arbeiten mit Menschen.
Damit die Menschen gesund sind.
Die Fach-Kräfte sind zum Beispiel Ärzte.
Und Ärztinnen.
Oder Sozial-Arbeiter.
Und Sozial-Arbeiterinnen.
Oder Menschen:
Die Menschen mit einer Sucht helfen.
Man sagt auch:
Die Fach-Kräfte
machen Gesundheits-Förderung.


ein junger Mann liest eine BroschüreDie Internet-Seite ist ein Weg-Weiser
für die Fach-Kräfte.
Damit die Fach-Kräfte
gute Internet-Seiten finden.
Mit vielen Infos.

Zum Beispiel:
Wenn sie eine Weiter-Bildung machen wollen.
Sie lernen dann etwas Neues.
Oder wenn die Fach-Kräfte Beratung suchen.
Oder wenn sie Info-Sachen brauchen.
Damit sie gute Gesundheits-Förderung
machen können.


Auf der Internet-Seite sind viele Listen.
In den Listen sind viele Adressen.
Von anderen Internet-Seiten.
Die Internet-Seiten sind von Einrichtungen.
Diese Einrichtungen
setzen sich für die Gesundheit ein.
Zum Beispiel: Für gute Ernährung.
Und für die Gesundheit von Zähnen.

Die Fach-Kräfte
können sich eine Einrichtung aus-suchen.
Und sie können auf der Internet-Seite
von der Einrichtung viele Infos bekommen.
Zum Beispiel über eine Weiter-Bildung.


Sie können die Internet-Seite so benutzen

Sie bekommen so Infos über die Themen

Auf der Internet-Seite
www.wegweiser.bzga.de
oben:
Sie sehen 5 Kästen.
Weiße Wörter sind in den Kästen.
Und graue Pfeile.
Das sind die Themen von der Internet-Seite.


Es gibt diese Themen:

  • Übersichtsregister
  • Institutionen A - Z
  • nach Themen
  • Bereichsbeschreibungen
  • Nutzungsmöglichkeiten

Sie können Infos über diese Themen bekommen:

Thema 1: Übersichtsregister

Sie klicken auf Übersichtsregister.
Sie können dann eine Einrichtung suchen.
Auf der Internet-Seite.
Sie suchen dann eine Einrichtung
für ein bestimmtes Thema.



ein Blatt Papier mit einer Liste

Thema 2: Institutionen A - Z

Sie klicken auf Institutionen A - Z.
Sie sehen dann eine Liste.
Alle Einrichtungen
für Gesundheits-Förderung sind in der Liste.
Sie klicken auf einen Buchstaben.
Sie sehen dann alle Einrichtungen:
Die mit dem Buchstaben anfangen.


eine junge Frau beim Joggen und eine junge Frau beim Obstessen

Thema 3: nach Themen

Sie klicken auf nach Themen.
Sie sehen dann eine Liste.
Viele Themen sind in der Liste.
Diese Themen sind wichtig für die Gesundheit.

Zum Beispiel:
Die Fach-Kräfte können den Menschen helfen.
Damit sie nicht krank werden.
Zum Beispiel mit einer Herz-Krankheit.
Oder die Fach-Kräfte können Menschen
mit ihrem Leben helfen.
Zum Beispiel:
Damit die Menschen wegen ihrer Arbeit
nicht krank werden.


Info-Zeichen

Thema 4: Bereichsbeschreibungen

Sie klicken auf Bereichsbeschreibungen.
Sie sehen dann viele Texte.
Die Texte sind über Sachen:
Die für die Gesundheit wichtig sind.
Zum Beispiel über die Kranken-Versicherung.
Und über die Unfall-Versicherung.
Die Texte erklären die Sachen.


Thema 5: Nutzungsmöglichkeiten

Sie klicken auf Nutzungsmöglichkeiten.
Sie sehen dann eine Liste.
Sie können in der Liste lesen:
Wozu können Fach-Kräfte
den Weg-Weiser benutzen.

Und Sie können Infos lesen über:
Was ist wichtig
für das Thema Übersichtsregister.


Die BZgA wünscht Ihnen viel Spaß
auf der Internet-Seite!


Wer hat den Text in Leichter Sprache
gemacht?

Büro für Leichte Sprache Köln
Cäsarstr. 58
50968 Köln
E-Mail: info@leichte-sprache-koeln.de
www.leichte-sprache-koeln.de

Michèle Gries und Kirsten Scholz
haben den Text in Leichter Sprache geschrieben.

Sonja Bruder, Ute Demann, Wolfgang Klein, Monika Rauch und Irene Stamp
haben den Text auf Leichte Sprache geprüft.

Kirsten Scholz und Ellen Sturm haben
die Bilder gemalt.

Das Zeichen für Leichte Sprache ist von
Inclusion Europe.
So spricht man das: in klu schen ju rop.
Sie bekommen im Internet mehr Infos
über Inclusion Europe.
Das ist die Internet-Adresse:
www.inclusion-europe.org/etr

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Maarweg 149 - 161 / 50825 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300 /
E-Mail:
poststelle(at)bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order(at)bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.